Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


versammlungdurchfuehren

4. Versammlung durchführen

4.1 Einlass

Situation: Am Tag der Versammlung treffen die Eigentümer bzw. ihre Vollmachtnehmer nach und nach am Versammlungsort ein. Sie pflegen die Anwesenheitsliste jetzt elektronisch und stellen dabei laufen fest, ob die Beschlussfähigkeit gegeben ist. Ohne diese hat es keinen Zweck, die Versammlung zu eröffnen, weil keine Beschlüsse gefasst werden können.

4.1.1 Einlass (Auswählen am Rechner)

Video-Download

4.1.2 Einlass (Barcode lesen)

Video-Download

4.1.3 Einlass (QR-Code am Mobilgerät lesen)

Video-Download

Zutrittskarte:
Zutrittskarte

Galerie mit einigen Screenshots von einem 20cm großen Tablet.

4.2 Versammlung eröffnen

Video-Download

4.3 Beschluss abstimmen

4.3.1 Abstimmung beginnen

Die Abstimmung wird eröffnet.

Video-Download

4.3.2 Stimmen am Rechner erfassen

Die Stimmen werden am Rechner erfasst.

Video-Download

4.3.3 Stimmen am Tablet erfassen

Die Stimmen werden am Tablet erfasst, die Abstimmung wird geschlossen.

Video-Download

4.3.4 Widersprüchliche Stimmabgabe

Es kann passieren, dass sich ein Eigentümer oder Vollmachtnehmer gegenüber mehreren Mitarbeitern zu einer Abstimmung äußert, und das uneinheitlich. Wenn für dieselbe Wohnung sowohl JA- also auch NEIN- oder ENTHALTUNG-Stimmen am Rechner ankommen, wird ein Konflikt erkannt. Dieser muss erst aufgelöst werden, bevor die Abstimmung geschlossen werden kann.

Der einzelne Eigentümer bzw. Vollmachtnehmer muss sich dann noch einmal äußern, wie denn wirklich abgestimmt werden soll. Dies kann am Rechner geschehen oder aber auch durch ein Mobilgerät. Letzteres ist besonders dann praktisch, wenn es mehrere Konflikte geben sollte.

Video-Download

4.4 Versammlung schließen

versammlungdurchfuehren.txt · Zuletzt geändert: 2017/12/28 14:24 von hj